Vorteile der Selbstlagerung und Kostenvergleiche

Die Vorteile der Lagerraummiete für Selbstlagerung

1. Flexible, kurz- oder langfristige Vermietung mit 14-tägiger Kündigungsfrist.
2. Niedrige Kosten ohne zusätzliche monatliche oder jährliche Kosten (ab 0,49 pro Quadratmeter und Tag).
3. Einfacher und sicherer Zugang – 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, kommen und gehen Sie in Ihrer Zeit.
4. Sie können jederzeit in einen kleineren oder größeren Lagerraum umziehen.
5. Ermöglicht es Ihnen, Ihren teureren Raum für bessere Dinge, mehr Bürofläche für Mitarbeiter, mehr Platz zu Hause oder einen Raum zur Vermietung zu nutzen.
6. Bequeme Lagerung mit Kondensationsschutz, Supersicherheit und Videokameraüberwachung
7. Fahren Sie direkt zu Ihrem Lagercontainer zum Be- und Entladen, ohne Aufzüge oder Stufen.
 

Nachteile der Lagerung zuhause oder im Büro

1. Nur mit langfristigen Mietverträgen oder mit teurem Vorkauf erhältlich.
2. Zusätzliche jährliche Gebühren für Grundsteuern und Dienstleistungen (bis zu 20,00 € pro qm in Großstädten ohne Betriebskosten, Heizung und andere jährliche Kosten)
3. Der Zugang ist oft auf die Bürozeiten beschränkt oder wenn Sie andere nicht stören.
4. Feste Größe, unabhängig davon, wie viel oder wie wenig du hast, die Möglichkeiten, die Größe zu erhöhen oder zu verringern, sind begrenzt.
5. Räume oder Orte, die für die Lagerung genutzt werden, können alt oder nicht für die Trockenlagerung geeignet sein.
6. Es ist schwierig, einige Waren über Treppen oder in Aufzügen zu transportieren.
7. Manchmal steht das teure Auto draußen, während die Garage als Lagerraum genutzt wird.